Fehlerdiagnose -

Motor springt erst nach längerem Orgeln an


(anzeigen)

Inhaltsverzeichnis

Scanning...

Wenn der (heiße) Motor, nachdem er abgestellt wurde,

...nach kurzer Standzeit sofort, nach längerer Standzeit jedoch erst nach langem "Orgeln" wieder anspringt, ist zu 99% das Rückschlagventil (RSV) auf der Spritpumpe verschlissen. Der Druck kann somit im System nicht mehr gehalten werden und muß beim erneuten Start des Motors erst wieder aufgebaut werden.
Teilenummer: 447 906 091 C

Bei manchen Motorvarianten wie NF u.a.

...hört man nach dem Drehen des Zündschlüssels ja die Pumpe erstmal kurz anlaufen, bei diesen merkt man vom fehlenden Bezindruck dann eigentlich nichts. Hier kann die Ursache für den schlechten Start dann z.B. in nachtropfenden Einspritzventilen (ESV) liegen, der Motor ist quasi abgesoffen. (nach längerer Standzeit ist dann der Sprit verdampft und es könnte wieder funzen)

Bei den restlichen Motoren

... (3B im 20V und MC zum Beispiel) läuft die Pumpe erst an, wenn der Motor dreht, hier wirkt sich das dann wie oben beschrieben aus.

Es hilft hier nur ein Austausch des Rückschlagventils, Material-Kosten liegen bei etwa 20,- Euro. Arbeit ist halt ein wenig unangenehm, die Pumpe muß raus aus dem Tank - also bitte nicht volltanken vor der Reparatur bzw. Tank entleeren. happy smiley

Anmerkungen

  • Es gibt noch eine weitere Fehlerquelle, die ich an meinem 3B entdeckte. Dachte auch erst an das Rückschlagventil, aber dies war es nicht!
  • Der 3B-Motor hat hinten am Block auf der rechten Seite einen 2-poligen Temperaturgeber, wo ein 2-poliger Stecker mit Gummiüberzug darauf steckt. Bei mir war da ein Pol aus dem Stecker gerutscht, da Haltenase gebrochen, und somit bestand kein Kontakt mit dem Geber. Steckergehäuse getauscht und Steckkontakte wieder sauber in Steckergehäuse geschoben und das Problem war behoben. Sicherheitshalber auf die Anordnung der Kontakte zum Geber beachten. Weiß nicht, ob ein Vertauschen egal ist.
  • Beim MC gibt es auch noch in der Nähe des rechten Hinterrades den Kraftstoffdruckspeicher, der den Benzindruck nach Ausschalten des Motors (Verhinderung von Dampfblasen) evtl. nicht mehr speichert und dadurch das Warmstarten negativ beeinflusst.
    Teilenummer: 447 133 441



Siehe auch