Türpappen demontieren

(anzeigen)

Inhaltsverzeichnis

Scanning...

Die Türpappen oder -Innenverkleidungen des Typ44 Nachfacelifters entfernen

  1. Armlehnen demontieren (Vorbedingung)
  2. Zuerst musst der Türöffner von der linken Hand aufgehalten werden. Nun sieht man im geöffneten Bereich zwischen dem Chromgriff und der schwarzen Kunstoffschale eine Kreutzschlitzschraube. Die muss raus. Dazu bitte einen magnetischen Kreutzschlitzschraubenzieher benutzen und mit der rechten Hand ansetzen. Schraube vorsichtigt anfüttern und heraus locken.
  3. Jetzt zieht man den Türöffner waagerecht noch vorne und leicht zu sich heraus. Aber Vorsicht, der hängt noch an einem Bowdenzug (Stahlseil zum Schloss).
  4. Die Metallklammer auf der Rückseite sowie Das Schaumstoffteil herausnehmen und beisete legen.
  5. Das metallene Ende des Bowdenzuges durch ziehen des gesamten Türöffners aus der Halterung ziehen. Nicht die Plastikklammern aufhebeln.
  6. Nun durch geeignete Bewegung des Türöffners und seines Chromgriffes den Bowdenzughaken aushaken und den Bowdenzug loslassen. Der behält seine ungefähre Position in der Tür bei.
  7. Die Messingschraube in der Vertiefung des Türöffners lösen und Schraube weglegen.
  8. Die Kreutzschlitzschrauben an den Stirnseiten der Türpappe lösen. Also die schwarzen, kleinen Krutzschlitzschrauben, die nicht etwas das Türschloss halten sondern die Teile der Türverkleidung, welche die Tür seitlich umfassen.
  9. Nun die Türverkleidung mit einem starken Ruck unten von der Tür lösen. Dies sollte vorne, unten an der Tür geschehen und zweitens sollte ein Fuss gegen den unteren Blechteil der Tür gehalten werden. Der Ruck sollte durch aus kräftig sein und waagerecht nach innen gerichtet sein. Wenns irgendwo hakt - Schraube vergessen.
  10. So, wenn Die Türpappe unten abkommt langsam von unten nach oben weitermachen. Die Türpappe ist überall mit diesen schwarzen und weissen pins an der Tür befestigt, nur ganz oben nicht.
  11. Die Tür ist überall, bis auf ganz oben frei gekommen. Sie baumelt jetzt herum. Also wird die Türpappe jetzt unten etwa 2 cm von der Tür entfernt gehalten und dann als Ganzes senkrecht nach oben gezogen. Damit kommt sie komplett frei. Der Türpin passt ohne Demontage duch das Loch.

Anmerkungen

  • Beim B4? bzw. Typ89 geht's genau so. Jedoch ist die Tür nicht geklipst, sondern wird auf der Rückseite von mehreren senkrechten Plastikzungen gehalten. Eine B4-Tür muss also nach Demonatge aller Schrauben sofort senkrecht nach oben gezogen werden.

Türpappen des Vorfacelifters entfernen

  1. Türgriffe demontieren. Auf den Türgriffen befindet sich eine Verdeckung, diese muss abgehebelt werden. Danach können die drei Schrauben welche den Türgriff befestigen entfernt werden.
  2. Schraube unter der unteren Befestigung des Türgriffes entfernen
  3. Schraube und Schale unter dem Türöffner auf der Innenseite entfernen
  4. Türpin für die Verriegelung entfernen (einfach abschrauben)
  5. Schrauben am vorderen und hinterem Ende der Türpappe entfernen
  6. Die Verkleidung am Rand mit Schraubenzieher vom Blech "abhebeln"
  7. Die Türpappe wird nun nach Oben aus dem Fensterschlitz gezogen. Achtung: Die Schalter in der Armlehne sind an der Türpappe befestigt, beim Herausziehen sollte darauf geachtet werden dass keine Kabel zerstört werden.
  8. Die Stecker der Kabel können nun unten aus den Schaltern heraus gezogen werden. Die Schalter können auch alle nach oben heraus gedrückt werden. Wenn man die Türpappe wieder einbaut kann man sie zuerst ausbauen, danach die Kabel durch das Loch nach außen führen um dann die Schalter besser zu verbinden. Danach müssen die Stecker nur noch hereingedrückt werden.

Siehe auch