Lackpolitur - Kratzer wirklich entfernen durch Polieren von Hand

(anzeigen)

Inhaltsverzeichnis

Scanning...

Was geht damit

Deutliche Kratzer im Klarlack, welche nicht bis auf den eigentlichen Farblack oder gar die Grundierung herunter gehen lassen sich vollständig entfernen. Erkennbar an Ihrer rel. hellen, jedoch nicht weissen Farbe! Diese machen üblicherweise ca. 70% aller Kratzer aus.

Was man dazu benötigt

  • 1 Tube Polierpaste, 3 Euro, z.B. von SONAX, z.B. bei ATU
(Bitte keine normale Lackpolitur verwenden, das ist lediglich ein Reiniger. Es muss schon die rot-weisse Zahnpastatube mit der zahnpastaartigen Polierpaste sein.)
  • Mehere Geschirrtücher aus weicher Baumwolle, ggf. auch weiches Küchenrollenpapier

Wie es geht

  • Wagen perfekt waschen, nicht neu wachsen
  • Paste auf das Handtuch zahnpastagross auftragen und dann unter mittlerem Druck auf bzw. in Richtung des Kratzers hin und her reiben (Nicht Kreisen, nicht quer zum Kratzer!)
  • Zunächst ist die Paste weich, dann wird sie viskoser bis sie kurz nochmal ganz weich wird. Stopp, trocknen lassen und mittels eines sauberen Geschirrtuches alles gründlich wegwischen.

Diesen Vorgang bei sonst gesundem Metallik-Lack 3-5 mal wiederholen und der Kratzer wird immer weiter verrringert. Das funktioniert, indem der originale Lack quasi weggeschliffen wird. Bis nur noch gesunder, unverkratzter Lack übrig bleibt.

Ich habe mit dieser Methode mein mutwillig zerkratztes komplettes Dach, meine komplette rechte Seite und die Motorhaube gerettet. Hat 3 Wochenenden gedauert, 3 Euro gekostet und viel Spass gemacht happy smiley

Anmerkungen

  • Bitte nicht zu viel Polieren, sonst ist man natürlich irgendwann durch den Klarlack oder gar den Grundlack durch. Spätestens bei Verfärbung des Handtuches sofort dort stop!
  • Bei kleinen Kratzern nicht zu viel Druck auf kleiner Stelle ausüben, sondern mindestens eine mittelgrosse Fläche bearbeiten.
  • Nach der Politur muss der Lack unbedingt mit Wachs, am Besten mit Dr. OK Wack Chemie's A1 Wax geschützt werden.
  • Uni-Lacke wie das ominöse Tornado Rot oder Bauknecht metallik lassen sich natürlich auch polieren, dabei wird natürlich das Handtuch farbig.
  • Bei dunklen Wagen reflektiert der Lack in der Regel sehr wenig. Deshalb fallen auch kleinste Kratzer sofort sehr auf. Andererseits lassen sie sich aber auch noch gut heraus polieren.
  • Bei sehr hellem oder gar silbernem Lack fallen kleine Kratzer in der Regel erst gar nicht auf. Wenn dann schon ein Kratzer sichtbar ist, ist es meistens schon ein tieferer. Bitte besonders prüfen oder lassen.
  • Darüber hinaus gibt es noch sogenannte Kratzer'entferner' im Handel. Davon kann nur abgeraten werden.
  • Die ASD übernimmt keine Haftung für den Tip, bitte denkt nach. Wer es sich nicht selbst zutraut kann fast überall seinen Wagen polieren lassen. Das Ergebnis ist insbesondere bei dunklen Wagen extrem gut.

Siehe auch