Hydraulikpumpen

(anzeigen)

Inhaltsverzeichnis

Scanning...

Es gibt "unterschiedliche" Hydraulikpumpen für 4- (links) und 5-Zylinder (rechts) Motoren:

Gehäuse / Befestigung:

Beim 4Zylinder:

-Pumpe untenliegend am Motor

-Mit 4 Schrauben (2xSechskant, 2xInnensechskant) befestigt

Beim 5Zylinder:

-Von vorne gesehen rechts oben am Motor, über dem Kühlwasserthermostat und neben dem Kühler

Bild Vierzylinder

Bild Fünfzylinder

Hydraulikpumpen-Anschlüsse (Position an Pumpe)

siehe Bild oben

-Riemenscheibe (Beim Spannen)

Beim 4Zylinder:

-Spannen des Riemens über Unterlegscheiben an der Riemenscheibe (Käfertechnik)

Beim 5Zylinder:

-Spannen des Riemens mit Spannvorrichtung. Bei der richtigen Spannung kann man den Keilriemen etwa 5 mm mit dem Daumen eindrücken


Anmerkungen

  • Der Unterschied an den Anschlüssen wird durch Verdrehen des hinteren Teiles der Pumpe erreicht.

Es gibt 2 Befestigungsschrauben,die den hinteren Teil auf den vorderen Teil pressen, aber 4 Gewinde zum festschrauben. Das Gehäuse kann somit um ca 30° verdreht verschraubt werden,wie auf den Bildern sichtbar.

  • Es wäre also möglich das dichte Vorderteil einer Pumpe auf ein anderes Hinterteil zu setzen, egal ob eine 4 oder 5 ZylinderPumpe Spender oder Empfänger ist.

(Hinterteil 5 Zylinderpumpe hat extra Halterung angegossen)

  • Ansonsten sind die Pumpen komplett identisch (Baugleich,Druck,etc),

die Farbe des Typenschildes ist egal.

  • Hydrauliköl / Servoöl / grünes Gold alte Nummer G 002 000 ; neue Nummer G 004 000 M2

Siehe auch