Stabilisator modifizieren

(anzeigen)

Inhaltsverzeichnis

Scanning...

Allgemein

Der Stabilisator verbindet die beiden vorderen Federbeine

...und überträgt einen Bewegungsimpuls (d.h. ein Einfedern) einer Seite auch auf die andere Seite.


Damit wird die seitliche Wank- oder Rollneigung der Karosserie begrenzt. Dies wird im Allgemeinen als Verbesserung der Agilität empfunden.

Je größer der Durchmesser des Stabilisators beim Typ44 und C4, desto stärker wird der seitlichen Wank- oder Rollneigung entgegengewirkt.


Anmerkung: Wenn an der VA ein Stärkerer Stabi Eingebaut wird, erhöht sich damit die Untersteuerneigung. Wer das Untersteuern wegbekommen möchte, sollte über Maßnahmen an der HA Nachdenken um so mehr Neutralität in das Fahrverhalten zu Bekommen.

Aufgrund der gleichen Achsgeometrie ist ein Tausch des stärkeren Stabilisators

...vom 200 20V oder Sport 26mm oder vom V8 4,2? 28mm an den Standard 100er Typ44 möglich. Dies trifft auch für den im Grunde genommen gleichen (wie 20V) Stabilisator der Sport Modelle zu.

Nicht vergessen: Auch die Hinterachse hat Stabilisatoren.

Beim Fronti ist unten in den Achskörper ein Rohr mit eingeschraubt, das die Verwindungen vermindert. Dieses haben Fahrzeuge mit Sportfahrwerk bzw. verstärktem Fahrwerk.

Anmerkungen

  • Aufgrund der eigentlich gleichen Vorderachse sollte auch ein Tausch vom bzw. zum C4 hin möglich sein. Stimmt das?
  • Der auschliessliche Austausch des Stabilisators bringt Verbesserung, jedoch sollten soweit möglich auch Federn und Stossdämpfer mit verändert werden.

Siehe auch