Sonderwerkzeug (Eigenbau) Ventilfedern

(anzeigen)

Inhaltsverzeichnis

Scanning...

Diese selbstgebaute Vorrichtung erlaubt es, das Ventil niederzudrücken, um den Vetilkeil und in weiterer Folge die Ventilfedern auszubauen.
Der genaue Montageablauf Ventilschaftdichtung wechseln ist ja auf anderen Seiten ausführlich beschrieben.

Zu der Vorrichtung ist zu sagen, dass die Bohrungsabstände und Masse noch mal überprüft gehören, da sie von einem Foto mit Masstabkorrekturen abgemessen wurden.
Der einzige Teil der nicht gezeichnet ist, ist die etwa 30mm lange M12 Gewindestange, die das Lager zur Druckstange bildet. Damit sie leicht einschraubbar ist, ist es zweckmäßig einen Schlitz einzusägen.

Hier sind die Einzelteile:

Anmerkungen

Sieh auch: