Einspritzventile (ESV) MC wechseln und Wirkungen



(anzeigen)

Inhaltsverzeichnis

Scanning...

Das dauert ca. 1,5 h und lässt sich mit etwas Geduld und ggf. telefonsicher Hilfe offenbar auch von Nicht-Extremschraubern machen.

  1. Ventildeckel komplett runter (Dazu auch die Luftführung vom Staubsauger runter)
  2. Einspitzleitungen mit den ESVs am Kopf heraus ziehen. Ist etwas Kraftaufwand, deshalb besser mit einem Schraubenzieher hebeln.
  3. ESVs von den Leitungen runter.
  4. Kunstoff-Messingeinsätze mit einem 1/2 Zoll (0,5 Zoll) Inbus sanft herausdrehen.
  5. Verbliebenen Dichtungen mit einem kleinen Finger aufspüren und rausprokeln.
  6. Nochmal alles auf verbliebene Kleinteile prüfen.
  7. Neue Kunstoffeinsätze auf die Messingseinsätze klicken, Dichtungsringe über ziehen, die alten Kunstoffeinssätze vorher mit Zange zerbröseln.
  8. Die neuen Einsätze mit dem Inbus handfest eindrehen.
  9. Die neuen ESVs an den Einspritzleitungen befestigen, dabei die Schutzgehäuse erst so spät wie möglich entfernen. Wieder handfest anziehen.
  10. Die neuen ESVs einsetzten und mit einem großen Schraubenzieher hineindrücken bis sie einschnappen.
  11. Ventildeckel, Staubsaugerzuleitung etc. wieder befestigen.
  12. Da der Sprit aus den Leitungen lief, muss man beim nächsten Starten ggf. etwas orgeln. Es kann auch ein zweiter Versuch mit etwas Gaspedal runter erforderlich sein.

Ergebnis:

Mit den neuen ESV geht er jetzt so drehfreudig ran, wie man es erwartet. Jetzt ist nicht mehr bei 4200 rpm Schluss. Auch gibt es keine lauten Geräusche mehr ab da.

Das Verhalten mit den neuen ESVs + neue Kunstoffeinsätze (alte 2 zerbröselt) + neue Dichtungen (alte 2 vorhanden!) ist also wie man es erwarten würde, ausserdem ist der Turboschub endlich da.

Anmerkungen

Ggf. lässt sich auch schon nur mit neuen Einsätzen und neuen Dichtungen eine signifikante Verbesserung erreichen. Bei mir waren die Dichtungen und Einsätze teilweise schon nicht mehr vorhanden.

Wenn man z.B. beim Audi Händler Deines Vertrauens die ESVs und Einsätze sowie Dichtungen kauft, kann es passieren das man 5* ESV und 4* Dichtungen + 4* Einsätze erhält. Das fällt einerseits erst dann auf, wenn man die ESVs einbaut und lässt andererseits die horrenden Preise in einem neuen Licht erscheinen. Ich habe so für 5* ESV + 4* Dichtring + 4* Kunstoffeinsatz + 1* Klopfsensor und einen nicht benötigten Adapter dafür (grr!), die beiden Gummiabschlüsse der 20V Chromleisten hinten sowie eine 20V Chromsleiste 538,- Euro gezahlt. Autsch!

Dann habe ich den fehlenden Einsatz und die Dichtung umsonst bekommen. Das hat seltsamerweise meine Meinung nicht massgeblich beinflusst.

Siehe auch